Quatuor Girard und Guillaume Bellom mit charaktervollem Saint-SaënsPublié le 14 mai 2019 à 00:00

Quatuor Girard und Guillaume Bellom mit charaktervollem Saint-Saëns

Cinq croches Pizzicato pour notre disque Saint-Saëns

 

 

"Das Quatuor Girard ist sozusagen ein Familienbetrieb, da es von Geschwistern gebildet wird. Mit diesen Werken seines Landmannes lässt es die romantischen Farben mit frischem und artikuliertem Spiel blühen wie einen Frühlingsstrauß. Das gerade einmal etwa ein Jahrzehnt alte Ensemble spielt moderne Instrumente, gebaut in den Jahren 2014 bis 2016 vom Pariser Instrumentenbauer Charles Coquet. Basierend auf historischen Vorbildern und einem eigenen Modell bieten die Instrumente dem Quartett die Möglichkeit, einen besonders einheitlichen Klang zu erzeugen, dem es nicht an Stärke und Schönheit mangelt."